Im Rhein-Mosel-Paradies: Koblenz und Rüdesheim

Rüdesheim - Chorreise | Orchesterreise
Chorreise | Orchesterreise nach:
KOBLENZ
– zwischen Mosel und Rhein
Die Römer gründeten die Stadt zwischen 10 und 8 v. Chr. Könige, Kaiser, Ritter, Bischöfe und Kurfürsten lebten hier und setzten sich selbst mit vielen Bauten Denkmäler. Heute wetteifern lauschige Winkel und Plätze, stolze ehemalige Adelshöfe und Bürgerhäuser sowie altehrwürdige Kirchen und vor allem das Deutsche Eck um die Gunst des Betrachters.

RÜDESHEIM – mit der weltberühmten Drosselgasse
Bis vor die Zeit der Römer reichen die Ursprünge der Stadt zurück. Hier haben Natur und Geschichte reiche Schätze hinterlassen. Alte Gassen, herrliche Weinberge, Burgen, von Efeu umrankte Ruinen und prachtvolle Fachwerkhäuser heißen die vielen Besucher herzlich willkommen.

LORELEY – ein deutscher Mythos
Am rechten Ufer des Rheins, oberhalb der Stadt St. Goarshausen ragt der Loreley-Felsen.
Die Enge des Tales, der unbändige Strom und das geheimnisvolle Echo haben zu der Sage von dem blonden Mädchen auf dem Felsen geführt. Ihr Aussehen und der Gesang waren so bezaubernd, dass die Schiffer zur Loreley hinauf schauten und in die gefährlichen Riffe und Felsen des Rhein fuhren.

Reiseverlauf-Vorschlag:
1. Tag: Anreise und Stadtführung in Rüdesheim
2. Tag: Stadtführung in Koblenz, Schifffahrt zum Loreley-Felsen und Konzert / Auftritt
3. Tag: Heimfahrt
(Verkürzung bzw. Verlängerung der Reise ist möglich.)

Leistungen:

  • fachkundige Organisation Ihrer Konzerte und anderer Auftritte
  • Unterbringung mit Halbpension (Frühstück und Abendessen) im Hotel der gewünschten Preiskategorie
  • Stadtführungen in Koblenz und Rüdesheim
  • Schifffahrt zum Loreley-Felsen
  • Freiplatz für Dirigenten

zusätzlich buchbare Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Schlafsesseln, Klimaanlage, Minibar und WC
  • Besichtigung der Festung Ehrenbreitstein
  • Weinprobe
UNVERBINDLICHE PREISANFRAGE